El volumen de Bitcoin (BTC) es el más bajo en meses, y pronto estará listo para un movimiento masivo

  •  Tendencia LTF (Low timeframe): Pura acción lateral alrededor de 9400 dólares
  • Tendencia del MTF: La tendencia alcista se detuvo en la cima del mercado
  • Tendencia del HTF: La enorme tendencia a la baja se mantiene

Bitcoin (BTC) ha estado bastante aburrido últimamente, derivando a la derecha después de su recuperación post-COVID aparentemente sin fin. Pero esta dócil acción del precio es engañosa, ya que es probable que termine pronto y termine con algunos grandes fuegos artificiales.

Empezamos en el gráfico diario para tener una idea general de las cosas. Vemos claramente que Bitcoin Future ha estado, y sigue estando, comprimido entre dos áreas de tendencia. Y en particular, el área de tendencia roja resulta ser la tendencia descendente multianual establecida por primera vez en diciembre de 2017.

La tendencia del volumen es lo que nos llama la atención aquí, bajando y fluyendo a través de los últimos tres meses y ahora en un goteo. Un volumen tan consistentemente bajo generalmente señala el final de un período de consolidación, y de hecho Bitcoin se ha asentado cómodamente en el área de los 9.400 dólares durante este período.

Hay mucho en juego aquí, y pasamos al gráfico semanal para ver por qué. De nuevo vemos la zona roja de tendencia descendente, que es básicamente la misma que vimos en el gráfico diario. Pero la zona azul de tendencia alcista más pequeña ha sido reemplazada por la existente de varios años, que marca el final de la masacre de marzo en los mercados criptográficos, y también es históricamente consistente (no se muestra en la imagen).

Si Bitcoin se saliera de su zona de consolidación actual

podríamos ver una caída de precios en la zona de los 5.000 dólares para otra prueba de esta tendencia alcista, y otro año más o menos de consolidación lateral dentro de este patrón. No podemos ignorar esta posibilidad.

Por otro lado, existe la posibilidad de una ruptura y fuera de la estructura multianual. Así que, para, el histograma de este período reciente no parece tan bajista, y no se ha convertido en un camino de descenso acelerado.

Si finalmente nos volvemos a las 4 horas para una mirada granular, vemos que las cosas todavía se ven muy tranquilas. Un ligero aumento de volumen en el último par de velas no es suficiente para una sola acumulación. Y el RSI/histograma no está telegrafiando mucho de nada claro en este gráfico.

La única formación que podemos señalar aquí es una potencial cabeza y hombros invertidos, lo que indicaría una ruptura. Pero no hay ni siquiera divergencias de toro en la RSI para apoyar esta tesis.

No nos dejemos engañar. La volatilidad llegará pronto, y cuando llegue podría señalar la dirección de Bitcoin para el próximo año. Los comerciantes/inversores inteligentes de BTC estarán planeando para cualquier contingencia.

Die „Goldene Ära“ für Bitcoin kommt

Die „Goldene Ära“ für Bitcoin kommt, nachdem die entscheidende wöchentliche Kerze über $9.500 geschlossen wird

Nur einen Tag bevor die neueste wöchentliche Kerze von Bitcoin am Sonntagabend schloss, machte die Kryptowährung einen letzten Schub nach oben und stieg von den niedrigen 9.000 US-Dollar auf 9.800 US-Dollar. Auch wenn es in Dollar ausgedrückt nur eine kleine Bewegung war, so war es doch dieser letzte Schub, der es BTC bei Bitcoin Code ermöglichte, eine wichtige Widerstandsmarke zu überwinden und Bitcoin in eine „goldene Ära“ der Preisaktionen zu führen.

Bitcoin Code ist gut im Trend
Die wöchentliche Kerze von Bitcoin war entschieden optimistisch: Analysten

Nachdem es Bitcoin in den vergangenen zwei Jahren dreimal nicht gelungen war, einen Abwärtstrend auf Makroebene zu überwinden, gelang es dem Unternehmen in dieser Woche, dieses Niveau zu knacken, wie in der nachstehenden Grafik dargestellt. Dieses technische Ereignis hat Gewicht, sagen Analysten, und es könnte ein Vorläufer für weitere Makrogewinne sein.

„Ehrlich gesagt, es ist schwer, mit einem wöchentlichen Abschluss hier pessimistisch zu sein, und selbst wenn wir einen kleinen Rückzug bei den LTFs erzielen, denke ich, dass der nächste Schritt darin bestünde, den Monat hier oder höher zu schließen. HTF Ich denke, Q3 & Q4 und 2021 ist buchstäblich die goldene Ära“, sagte ein populärer Händler, der das nächste Jahr bis 18 Monate als eine potenzielle „goldene Ära“ für den Markt hervorhob.

Die Meinung, dass Bitcoin ein Markt sein wird, der später in diesem und im nächsten Jahr mit Gewinnen gesegnet sein wird, ist ziemlich verbreitet.

Simon Peters, Analyst bei eToro, unbegrenztes QE und das Potential für negative Zinssätze. er erwartet, dass Bitcoin in den nächsten 18 Monaten zwischen $20.000 und $50.000 handeln wird.

Zur Untermauerung dieser optimistischen Vorhersage führte Peters die makroökonomischen Turbulenzen an und erklärte, dass Bitcoin wahrscheinlich als Absicherung gegen die Inflation ins Spiel kommen wird. In einer Welt des „unbegrenzten QE und des Potenzials für negative Zinssätze“, fügte er hinzu, sei es viel wahrscheinlicher, dass die Krypto-Währung die Unterstützung von „hochkarätigen Namen“ erhalte.

Kurzfristiger Rückzug möglich

Obwohl Analysten wie die oben genannten den Wochenschluss als entschieden zinsbullisch einstufen, könnte der Vermögenswert anfällig für einen kurzfristigen Rückzug sein.

Laut früheren Berichten aus eben diesem Absatzmarkt deuten die Orderbuchdaten des BTC/USD-Marktes von Bitfinex, die von einem beliebten Krypto-Händler geteilt wurden, darauf hin, dass es einen massiven Block von Aufträgen gibt, die Bitcoin um die 10.000 $ verkaufen wollen und die schwer zu überwinden sein könnten.

Screenshot des Auftragsbuchs (BTC/USD) von Majin (@Majinsayan auf Twitter), einem Krypto-Händler. Die Daten deuten darauf hin, dass es eine Gruppe von Widerständen zwischen 10.000 und 10.400 USD gibt, die in den kommenden Tagen und Wochen für Bullen schwer zu überwinden sein dürften.

Das Orderbuch von Bitfinex deutet darauf hin, dass es Verkaufsaufträge im Wert von 9.900 bis 10.600 $ gibt, die etwa 4.200 Bitcoin wert sind, von denen sich die meisten um die niedrigen 10.000 $ gruppieren. Das bedeutet, dass allein an einer Börse ein Verkaufsdruck im Wert von über 40 Millionen $ besteht, wenn der Vermögenswert versucht, 10.000 $ zu überschreiten.

 

Bitcoin Cash (BCH) Preisanalyse (3. Mai)

BCH/USD sieht weiterhin eine Reihe von niedrigeren Höchstständen in seiner Marktbewertung.

Durchbruch in Sicht?

Es ist wahrscheinlich, dass eine bemerkenswerte Bewegung bald die obere Grenze der Bandbreite bei 280 Dollar überschreiten wird.

Ein Durchbruch einer der beiden Range-Punkte bei 280 $ oder 240 $ signalisiert eine eindeutige Preisrichtung im BCH/USD-Marktgeschehen.

Bitcoin Cash (BCH) Preisanalyse

Hauptvertriebsgebiete: $320, $360, $400
Große Akkumulationsgebiete: $200, $160, $120
Bei der Marktbewertung von BCH/USD hat es weiterhin eine Reihe von niedrigeren Höchstständen gegeben. Der Bitcoin Profit ist relativ stark nach Norden gestiegen und erreichte wie schon am 8. April mit 280 $ ein starkes Verbreitungsgebiet. Der Preis bewegt sich jetzt um die Werte von 280 $ und 240 $. Der Preis bewegt sich jetzt um die Werte von 280 $ und 240 $.

Der Druck der Bullen scheint sich jetzt auf einen schwachen Mote anscheinend zu verstärken.

Und zum zweiten Mal, dass die 280 $-Marke berührt wird, besteht die Wahrscheinlichkeit, dass bald eine bemerkenswerte Bewegung über die bereits erwähnte Preislinie hinaus erfolgen wird.

Technische Indikatoren für Bitcoin Cash (BCH)

Die beiden SMA-Trendlinien sind durch einen kleinen Zwischenraum getrennt. Der 14-Tage-SMA-Handelsindikator wird über dem 50-Tage-SMA-Indikator platziert. Und sie liegen alle etwas unterhalb der Markthandelslinie, die leicht in nordöstliche Richtung zeigt.

Das bedeutet eine anhaltende kleine Kauforgie auf dem Markt. Die Stochastik-Oszillatoren haben sich zwischen Bereichen von 80 und 60 positioniert. Und im unteren Bereich der Spanne haben sie nun kurzzeitig die Haare in Richtung Norden überkreuzt.

Das deutet auf die Möglichkeit hin, dass sich in naher Zukunft ein Aufschwung abzeichnet.

Schlussfolgerung

Eine für den Aufschwung ausschlaggebende Linie wurde in einer oberen Preisspanne von 280 $ gesehen. Daher müssen die Käufer mehr Anstrengungen unternehmen, um einen stetigen Ausbruch dieses Punktes zu gewährleisten, um einen guten Aufwärtsausblick für den BCH/USD-Markt zu haben. In der Zwischenzeit wird ein Zurückkreuzen der größeren SMA-Trendlinie durch die kleinere SMA in einem unteren Bereich von 240 $ die Preise in Richtung eines niedrigen Wertes bei 160 $ drücken.

BITMÜNZE BILDET SUPER VORHERSAGBARES GOLDENES KREUZ, WENN DER PREIS $7,5K ERREICHT

  • Bitcoin schloss am Donnerstag mit einem Widerstand von über $7-400-7.500 und bestätigte damit die Wahrscheinlichkeit, dass sich der Aufwärtstrend in Richtung $8.000 fortsetzt.
  • Die Bildung eines super-prädiktiven Goldenes Kreuz-Musters deutet auf eine bevorstehende Preiserholung nach oben hin.
  • Der einzige Haken ist ein Rising Wedge-Muster, das den Preis unter die 5.500 $-Marke führen könnte.

Endlich konnte Bitcoin die Preisobergrenze durchbrechen, die sie davon abhielt, einen bedeutenderen Bullenlauf zu verfolgen.

Die Benchmark-Kryptowährung sprang an diesem Donnerstag in einer überraschenden Kaufaktion über die 7.500 $-Marke, was die Preise in nur drei Stunden um 704 $ nach oben trieb. Sie erreichte einen Höchststand von $7.775 auf Coinbase, bevor sie während der frühen asiatischen Handelssitzung am Freitag nach unten korrigierte.

Das Krypto konnte sich durch den starken Widerstand navigieren, der auf dem oben abgebildeten Chart gekennzeichnet ist. Dennoch machte die zwischenzeitliche Preiserholung eine Verschnaufpause, was darauf hindeutet, dass Händler auf eine zinsbullische Fortsetzung warten, bevor sie Bitcoin zu lokalen Höchstständen kaufen. Dies könnte zu einem scharfen Rückzug nach unten führen.

EIN BESSERES GOLDENES KREUZ GEFLECKT

Da Bitcoin darauf abzielt, einen erweiterten Bullenlauf zu bestätigen, hat die Kryptowährung auch ein historisch genaues und super vorhersagbares Goldenes Kreuz gemalt.

bitcoin dollarDer Hausse-Indikator wird gebildet, wenn der kurzfristige gleitende Durchschnitt eines Vermögenswertes über seinem langfristigen gleitenden Durchschnitt schließt. Bitcoin-Händler beobachten in der Regel 50-tägliche und 200-tägliche MA-Kurven, um ein Goldenes Kreuz – oder sein Gegenteil, das rückläufige Todeskreuz – zu bestätigen. Aber diese Metriken haben sich bisher als verzögert erwiesen.

Rückblickend bildet das tägliche Bitcoin-Chart fast einen Monat nach dem Preisanstieg ein Goldenes Kreuz. In ähnlicher Weise fällt die Krypto-Währung weit bevor sie ein Todeskreuz-Muster malt. Das hält Händler davon ab, zwischenzeitlich profitable Gelegenheiten ausfindig zu machen.

Aber das Ersetzen des einfachen gleitenden 200-Tages-Durchschnitts durch einen exponentiell gleitenden 20-Tages-Durchschnitt verbessert die Prognosegüte, wie im Diagramm unten durch rote Kreise dargestellt.

Die 20-50 MA-Kombination sagt sofort die nächsten potenziellen Bewegungen von Bitcoin voraus. Ab Freitag liegt der 20-tägliche EMA über dem 50-täglichen SMA, was darauf hindeutet, dass der BTCUSD-Kurs nach oben tendiert. Eine ähnliche Formation zu Beginn dieses Jahres hatte das Paar um mehr als 40 Prozent nach oben getrieben.

Im aktuellen Szenario kann der Bitcoin-Preis also auf bis zu 10.000 Dollar steigen.

STEIGENDER BITCOIN-KEIL

Auf der anderen Seite tendiert die Bitcoin innerhalb eines Rising Wedge-Musters immer noch höher, was durch zwei konvergierende Trendlinien bestätigt wird. Die Kryptowährung könnte weiter steigen, bis sie den Scheitelpunkt der Form erreicht. Danach könnte sie um bis zur Höhe des Wedge fallen und unter die 5.000-Dollar-Marke fallen.